Pattern Party in London

“Patchwork, Pattern & Prints” lautete der Name der neuesten Burberry Prorsum-Kollektion, und dieser Titel ist wegweisend für die Lust auf Muster, Dekoration, Materialmix, Ethno und Hippie vieler Designerkollektionen für kommenden Herbst. Nicht nur in London, wo interessante Verbindungen von Muster und Dessinierungen u.a. von Mulberry, Peter Pilotto und Erdem gezeigt wurden. Immer in satten Herbstlaub- und Erdtönen, von einem Hauch Vintage überzogen. Und doch überaus luxuriös. Auch in New York gab es folkloristische Anleihen. Tory Burch etwa betitelte ihre Kollektion “Marrakesch meets Chelsea”. Vielleicht haben sich die Kreativen auch von der Ausstellung “Thea Porter Bohemian Chic” inspirieren lassen, die gerade im Londoner Fashion and Textile Museum eröffnet wurde. Es bleibt spannend, ob von dem Folklore Spirit auch was in Mailand und Paris zu spüren sein wird.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s