“Den einen typischen Kunden gibt es nicht”

Wie verändert Covid 19 die Modebranche? Wird die Mode bewusster? Werden die Menschen weniger, aber nachhaltiger konsumieren? Kommt es mit weniger Kollektionen und Lieferterminen zur Entschleunigung? Wo bleibt die Leichtigkeit? Für das Fashion Council Germany habe ich im Rahmen der E-Talk-Serie #FCGVOICES mit Schmuck- und Accessoires-Designerin Gabriele Frantzen, Fashion Consultant Julian Daynov und Björn KubejaContinue reading ““Den einen typischen Kunden gibt es nicht””

“Manchmal ist so eine dramatische Situation ja auch die Chance für etwas Neues”

Nicole Mohrmann betreibt in München drei hochwertige Geschäfte und einen Online-Shop. Wie sie in der Krise Instagram als perfektes Tool kennengelernt hat, wie die ersten Tage nach dem Re-Start stationär gelaufen sind und warum sie aufgehört hat in “was-wie-wenn” zu denken, verrät sie hier im Interview. Sie sind durch Corona ja sehr aktiv auf InstagramContinue reading ““Manchmal ist so eine dramatische Situation ja auch die Chance für etwas Neues””

“Am besten ist es, jeden einzelnen Tag zu leben und immer wieder seine Entscheidungen anzupassen“

Guido Boehler ist PR-Profi. Als Inhaber einer PR- und Eventagentur muss er in der Corona-Krise Kommunikation neu definieren. Wie der Düsseldorfer Instagram und Friede-Freude-Eierkuchen-Posts beurteilt, warum es auf jedes Detail ankommt und weshalb persönliche Treffen und gemeinsame Erlebnisse nicht durch Zoom und digitale Events ersetzt werden, verrät er hier im Interview. In Zeiten von CoronaContinue reading ““Am besten ist es, jeden einzelnen Tag zu leben und immer wieder seine Entscheidungen anzupassen“”

So viele Fragen an das neue “Normal”

Wie wird die erste Woche des Re-Starts in Bayern? Zumindest für die Geschäfte bis 800 m², die seit gestern wieder geöffnet haben? Werden die Leute in den ersten beiden Tagen wie in den anderen Bundesländern und Österreich aus der Quarantäne fliehen und shoppen gehen? Was werden sie kaufen? T-Shirts und Sweats, weil ein Ende vomContinue reading “So viele Fragen an das neue “Normal””

“Wir plädieren für kleinere, konzentriertere Kollektionen”

Allude ist bei Cashmere eine feste Größe in den Sortimenten. Allude-Chefin Andrea Karg über die aktuelle Situation, wie die Stimmung bei ihren Produzenten in China ist und warum sie ein anderes Saisontiming für längst überfällig hält. Was sind aktuell die brisantesten Themen in den Gesprächen mit Ihren Kunden, Partnern und Lieferanten? Andrea Karg: Wir alsContinue reading ““Wir plädieren für kleinere, konzentriertere Kollektionen””

“Kunden werden Marken suchen, die für echte und relevante Werte stehen”

Armedangels zählt zu den erfolgreichen Labels im Sustainable-Markt. Inwiefern Nachhaltigkeit durch Corona nochmal Aufwind bekommt und warum die Globalisierung eine Lokalisierung erfährt, verrät CPO Franziska von Becker hier im Interview. Trivial Trash und grottenpeinliches Instagram. Matthias Horx hat mit seinem Artikel “Die Welt nach Corona” mit dem Skizzieren eines neuen Wertesystems für Diskussion gesorgt. ModeContinue reading ““Kunden werden Marken suchen, die für echte und relevante Werte stehen””

“Mit den frühen Reduzierungen spielt die ganze Branche mit ihrer Glaubwürdigkeit”

Birgit Wissemann ist Inhaberin der gleichnamigem Agentur. Nach dem sie viele Jahre internationale Designermarken vertrieben hat, setzt sie heute bewusst auf modische Nischenkollektionen mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Wie Corona ihre Arbeit beeinflusst, was sie von dem enormen Warendruck hält und wie sich auf die nächste Order vorbereitet, verrät die Düsseldorferin hier im Interview. Welches sindContinue reading ““Mit den frühen Reduzierungen spielt die ganze Branche mit ihrer Glaubwürdigkeit””

“Wir produzieren schon mal jede Menge blaue Ballkleider für President Joe Biden’s Inauguration”

Mit ihren extravaganten Abendkleidern hat Talbot Runhof eine internationale Fan-Gemeinde. Nach München, Düsseldorf und Berlin hat die Münchner Marke gerade einen Store in Zürich eröffnet. Dass Events und Parties wegen Covid 19 erst einmal lange Zeit nicht stattfinden, trifft Talbot Runhof schwer. Was das für sie bedeutet und wie sie mit der Situation umgehen, erklärenContinue reading ““Wir produzieren schon mal jede Menge blaue Ballkleider für President Joe Biden’s Inauguration””

“Wir arbeiten aktuell an der Saisontaktung, um näher am Markt zu sein”

Comma ist mit 2500 Kunden, 120 Mono-Stores und zwölf Kollektionen im Jahr ein echtes Schwergewicht in der DOB. Wie das Unternehmen zu der Diskussion über Lieferrhythmen und Saisontiming steht, wie es mit seinen Partnern aktuell die Krise angeht und was es durch Covid 19 gelernt hat, verrät Comma-Geschäftsführerin Sonja Balodis im Interview. Im Zuge derContinue reading ““Wir arbeiten aktuell an der Saisontaktung, um näher am Markt zu sein””

“Wir verstehen die Zeit als eine Chance, Kunden über unseren Online-Shop und eine gute User-Experience an uns zu binden”

Modehaus Schnitzler ist seit 125 Jahren ein Familienunternehmen in Münster. Das Sortiment umfasst DOB, HAKA und Kindermode. Inhaber Andreas Weitkamp über die Lernkurve mit Social Media, was er von der Entschleunigungsdiskussion in der Mode hält und warum er an Qualität und Marke festhält. Vier Wochen Shutdown heißt vier Wochen Laden zu. Wie geht es IhnenContinue reading ““Wir verstehen die Zeit als eine Chance, Kunden über unseren Online-Shop und eine gute User-Experience an uns zu binden””