Aufsteiger Samt

5584272307_2_1_1

Lange von der Bildfläche verschwunden, und auf einmal wieder da: Samt ist bei den Vertikalen vertreten – von Sneakern, Pumps, Tops, Kleidern bis zu Blazern und kleinen Bomberjacken – oder wie im neuesten Zara-Newsletter als Uniformjacke in Rotorange.

Wer jetzt schon wieder zusammenzuckt bei der Erinnerung daran, wie viele Abschriften ihm das Thema schon besorgt hat, sollte einen Moment Luft holen. Genauso Einkäufer, die den Job schon ein paar Jahre machen und sagen: “Samt macht alt und ist – wenn überhaupt – nur was für abends.”

Nicht mehr, wenn man sich die internationalen Designerkollektionen wie Dries van Noten, Stella McCartney, Valentino und Phillip Lim anschaut, die das schimmernde Material stark für diesen Herbst propagieren. Oder die adaptierte Variante bei den Vertikalen vorwiegend in warmen Edelsteinfarben, die junge Mädchen wie meine Tochter und ihre Freundinnen in Begeisterungsstürme ausbrechen lässt, weil sie dieses Material für sich erstmalig entdecken.

Eben doch nur was für Teenies? Nein! Auch gestandene Frauen machen in Samt eine gute Figur, vorausgesetzt, er erfüllt ein paar Bedingungen: Er sollte nicht zu glänzend sein, sondern allenfalls einen leichten Schimmer haben und eher sportiv als fein. Und man sollte ein Samt-Teil immer mit einem sportiven Begleiter herunterbrechen. Dann besteht auch keine Gefahr, als “Drama-Queen” seinen Alltag zu bestreiten.

Ein Samt-Oberteil zur Jeans, ein Samtkleid zu rustikalen Ankle Boots, ein Cashmere-Pullover zum Samt-Rock – sind ein paar Kombinationsbeispiele, wie Samt richtig modern aussehen kann. Für alle, die sich erst einmal an das Mode-Material herantasten möchten, bieten sich Schuhe, Taschen und Choker-Ketten an.

Nur eines sollte man nicht: Samt kategorisch verneinen. Die These “das haben wir noch nie verkauft”, geht heute genauso wenig wie Tennissocken zu Sandalen.

Foto: Zara

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s