Schlimmer geht’s immer

preview-gucci_s17_013

So kurz vor Jahresende noch einmal ein kurzer Rückblick auf die modischen Fettnäpfchen der internationalen Designer. Da kann man nur sagen: Gut, dass diese Trends am Markt vorbei gezogen sind…hier noch einmal eine Zusammenstellung der schrillsten, untragbarsten und unmöglichsten Outfits, damit Sie ein bisschen entspannen und schmunzeln können und Sie die Mode nach einem anstrengenden Jahr vielleicht sogar noch einmal zum Lachen bringt!

Auch wenn 2016 alles andere als einfach für die Modebranche war,  gab es so viele kreative Modethemen wie lange nicht. Farbe, Dekoration, Athleisure. Neue Silhouetten, neue Proportionen, neue Längen. Vieles davon kommt erst 2017 richtig im Markt an. Umso wichtiger ist es deshalb, Trends nicht zu schnell abzuwürgen, sondern ihnen bzw. den Kundinnen Zeit zu geben, sich mit neuen Modethemen auseinanderzusetzen.

Beispiel weite Hose: Auch wenn die weiteren Formen bislang kommerziell eher enttäuscht haben und Flared spätestens nächsten Herbst endgültig von der Bildfläche verschwinden, heißt das nicht, dass damit die Skinny ihr Monopol zurückerobert hat. Neue verkürzte Hosen, auch wieder mal mit Bundfalte, stehen für eine schlanke, aber dennoch weitere Silhouette im Oberschenkelbereich, und sind eine Alternative zu ganz eng.

Anderes Beispiel: Samt. Vom Schrecken zum Shooting-Star. Bei den Vertikalen gibt es das glänzende Material schon jetzt in allen Varianten zu kaufen. Auf den Messen in Berlin wird Ihnen Samt in ganz neuen, modernen Interpretationen begegnen und Sie sollten dem Thema eine Chance geben, weil es nichts mehr mit dem altzopferten Samt von früher zu tun hat.

spielerweekly wird auch im nächsten Jahr wieder pointiert über Modetrends und Marktentwicklungen berichten – und immer wieder an Ihren Mut appellieren, gerade in schwierigen Zeiten auf neue Themen zu setzen. Wer wagt, gewinnt. Angst ist sicher der allerschlechteste Begleiter. Dies gilt auch für die bevorstehende Orderrunde Herbst/Winter 2017/18.

Doch jetzt macht spielerweekly erst einmal Weihnachtsferien – wie Sie hoffentlich auch – und wünscht allen Lesern frohe Festtage und einen guten Rutsch in ein glückliches und erfolgreiches Neues Jahr!

Wir lesen uns wieder 2017…

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s