Smart & Sizeless

Nach 16 Jahren Escada startet Daniel Wingate sein eigenes Projekt: Wingate. Cosy und casual. Easy und luxuriös. Klar und selbstverständlich. Und vor allem sizeless. Das ist das Interessante: Die Kollektion bietet ein Größenspektrum von 34 bis 48, ist aber in Skala 0 bis 3 eingeteilt. Das heißt: Eine Null entspricht Konfektionsgröße 34/36, eine Eins 38/40, eine Zwei 42/44 und eine Drei 46/48. Da gibt es den Doubleface-Mantel in Offwhite genauso wie das Seidenhemdblusenkleid. Den Cashmere-Rippenpullover mit seitlichen Baumwolleinsätzen genauso wie die Tunika zur weiten, fließenden Hose. Der Durchschnitts-EK liegt bei 236 Euro.

“Ich möchte eine Kollektion für alle Frauen machen und nicht irgendjemanden ausschließen”, so Daniel Wingate, “ich möchte das Thema Konfektionsgröße aber nicht thematisieren. Deshalb die Idee mit den Größen 0-3.”

Dank seiner langjährigen Escada-Kontakte in die USA startet der Wahl-Münchner mit Neiman Marcus und einem Pop-up-Shop in Miami. In Deutschland ist die Kollektion ab sofort im Ruffini-Haus in München zu sehen. Hierzulande mit Trunk-Shows zu starten, könnte für Wingate auch eine Option sein, den Fuß in die hochwertigen Geschäfte zu bekommen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s